|   |   |  Auswärtsdreier gegen Schorndorf/Haubersbronn

C-Juniorinnen

Auswärtsdreier gegen Schorndorf/Haubersbronn

Ausgelassene Stimmung in der Kabine nach einem tollen Sieg!
Ausgelassene Stimmung in der Kabine nach einem tollen Sieg!

An diesem Samstag ging es für unsere C-Juniorinnen nach langer Spielpause zum ersten Auswärtsspiel der Rückrunde zum Tabllenzweiten SGM Schorndorf/Haubersbronn. Das Wetter war perfekt und die Mädels waren heiß auf die Partie. In den ersten 10 Minuten gab es Chancen auf beiden Seiten und man merkte, dass beide Teams motiviert waren. In der 13. Minute gab es einen Eckball für unsere Mädels. Zunächst landete die Hereingabe in dem Gewusel im Strafraum, wo letztlich Emila das beste Ende hatte und den Ball an Freund und Feind ins Netz vorbeischob. Der Führungstreffer ließ die Grün-Gelben noch sicherer werden, man gewann die Zweikämpfe, kombinierte gut und war meist vor dem Gegner am Ball. In der 28. Minute führte erneut ein Eckball zum Torababschluss, den Jana zum 2:0 nutzte. Auch weiterhin ließen die Juniorteam-Mädels kaum etwas zu und agierten klasse, sodass es bis zur Halbzeitpause bei diesem Stand blieb. 

In der zweiten Hälfte lief es nicht unbedingt schlechter für unser Team, aber es wollte kein Tor gelingen. Für eine kleine Unstimmigkeit in der Defensive bedankten sich die gefährlichen Gegnerinnen nach einigen Minuten aber plötzlich mit dem Anschlusstreffer und machten es wieder spannend. In der 63. Minute war es dann also Zeit, die angeschlagene Stürmerin Eva zu bringen und diese bewies gleich mit dem ersten Ballkontakt, dass sie nichts vom Toreschießen abhalten kann, indem sie eiskalt zum entscheidenden 3:1 für ihr Team erhöhte. Vor allem  in den letzten Minuten feuerten die zahlreich mitgereisten Zuschauer die Mädels an, die auch nichts mehr anbrennen ließen und die drei Auswärtspunkte, nach einem klasse Spiel und mehr als souverän mit nach Hause nahmen!

Es spielten: Pauline Geyer, Fatou Stoppel, Emila Lucht, Selina Hofer, Melissa Maier, Lola Awodumila, Eva Hübner, Jana Vujanović, Jule Jung, Emily Lischka, Katha Bechthold, Tina Hübl

Weitere Berichte