Verein  |   |  Fleißige Helfer beim Länderspiel

Verein

Fleißige Helfer beim Länderspiel

Unsere Ballmädels durften nicht nur Paule treffen, sondern erlebten das Spiel auch hautnah
Unsere Ballmädels durften nicht nur Paule treffen, sondern erlebten das Spiel auch hautnah
Die Volunteers erlebten den riesigen Aufwand, der hinter einem Länderspiel steckt
Die Volunteers erlebten den riesigen Aufwand, der hinter einem Länderspiel steckt

An diesem Dienstag war die deutsche Frauen-Nationalmannschaft zum WM-Qualifikationsspiel gegen Färöer zu Gast in der Mechatronik-Arena in Großaspach. Das Juniorteam bekam dabei die Ehre, seine Jugendspielerinnen als Ballkinder, sowie Volunteers, die bei der Organisation helfen durften, zu stellen.

Bereits ein paar Wochen zuvor durfte sich jede beteiligte Spielerin über ein eigenes Helfer-Outfit freuen. Am Dienstag wurden zunächst alle mit Karten ausgestattet, die den Zutritt zum VIP-Bereich, die Presseräume und Aktivenbereiche ermöglichte, ehe sowohl die Ballkinder, als auch die Volunteers eine Einführung erhielten. Bei den Volunteers gab es unterschiedliche Bereiche, sodass schließlich alle eine Beschäftigung beim Stadionhefte verteilen, Informationen an Fernsehteams und Fotografen geben, oder im Ticketing hatten. Bis zum Spiel hatte man alle Hände voll zu tun und es war ein tolles Gefühl, mithelfen zu können und einmal hinter die beeindruckend aufwendigen Kulissen eines Profi-Spiels zu schauen. Als alle Zuschauer auf ihren Rängen saßen, durften auch unsere Mädels die deutsche Mannschaft anfeuern und die Ballmädels bekamen alles hautnah am Spielfeldrand mit. Man sah ein tolles Spiel der Deutschen und nach 90 Minuten voller schöner Spielzüge, schoss sich das Team von Steffi Jones mit 11:0 einen Schritt weiter in Richtung WM. Nach Abpfiff ging es für manche Mädels noch einmal zurück auf ihren Posten, ehe sich alle erschöpft, aber auch voller neuer Eindrücke und viel Spaß verabschiedeten!


Weitere Berichte