Aktive  |   |   |  Herren: Drei Punkte in Oberrot

Erste Mannschaft

Herren: Drei Punkte in Oberrot

Unsere Erste gewinnt in einer intensiven und spannenden Partie bei Oberrot II. Am Ende steht es 2:0.

Beide Teams sahen sich mit einem sehr hoch gewachsenen und unebenen Rasenplatz konfrontiert. Das machte sich in der Ballannahme und der Passgenauigkeit sowie der nicht immer voll beabsichtigten Flughöhe des Spielgeräts bemerkbar. Was die SGOS in den vergangenen Spielen gefährlich machte, die schnellen flachen Bälle in die Spitze und auf die Flügel, funktionierte so nur bedingt. Oberrots Zweite wartete vorzugsweise in der eigenen Spielhälfte auf Ballverluste und gewonnene Zweikämpfe. Oppenweiler erarbeitete sich erste Torchancen, doch Manuel Perris Schuss landete neben dem Tor, Tim Müllers Torabschluss wurde vom guten Keeper mit einem schnellen Reflex abgewehrt. Auch Oberrot tauchte mehrfach vor dem SGOS-Tor auf, jedoch ebenfalls ohne Erfolg.

Eine sehr gute Chance der Gastgeber (ein satter Schuss aus tornaher Distanz) entschärfte Keeper Paul Schmiedel. In der 75. Minute beharrte ein Oberroter Abwehrspieler im eigenen Strafraum auf den vorzeitigen Trikottausch mit Tim Müller, der dank des beherzten Ziehens zu Fall gebracht wurde. Und auch trotz des sich im Hintergrund bedrohlich auftürmenden Sägewerks: Elfmeterspezialist Kiefer blieb standhaft, gönnte sich einen Schritt Anlauf und verwandelte den ruhenden Ball gewohnt souverän ohne mit der Wimper zu zucken. Die SGOS verteidigte den Vorsprung tapfer, die Gegner suchten verstärkt nicht immer regelkonformen Körperkontakt. Mit dem Schlusspfiff schließlich landete ein Abpraller bei Tim Müller, der mit einem Heber über den weit aufgerückten Torwart weitere drei Punkte klar machte.

Kommende Woche besucht uns der Tabellenzweite Großer Alexander im Rohrbachtal. Anstoß ist um 15 Uhr (Reserve 13:15 Uhr).


Weitere Berichte