|   |   |  Vorne 20, hinten 0 - Kantersieg in Fellbach

C-Juniorinnen

Vorne 20, hinten 0 - Kantersieg in Fellbach

Häufiges Bild beim Auswärtsspiel in Fellbach: Hochbetrieb im Fellbacher Strafraum
Häufiges Bild beim Auswärtsspiel in Fellbach: Hochbetrieb im Fellbacher Strafraum

Eine Woche nach ihrem Trainingslager und nur wenige Tage nach dem starken wfv-Pokalspiel fuhren unsere C-Juniorinnen zum Auswärtsspiel bei der SGM Fellbach. Unter anderem waren Annika und Pauline dabei, die ihr erstes Punktspiel bestreiten durften.

Schnell wurde deutlich, dass die Grün-Gelben gegen die recht neue und sehr junge Truppe sowohl körperlich, als auch spielerisch klar überlegen waren. Zwar brauchten unsere Mädels ein paar Minuten, um ins Spiel zu finden, doch als Emilys Schuss aus dem Rückraum ins untere Eck einschlug, platzte der Knoten. Annika schnürte gleich mal einen Doppelpack und nach drei unglücklichen Anläufen, die am Pfosten oder dem Außennetz scheiterten, markierte auch Lola ihren hochverdienten Treffer. Bis zur Pause schraubten Annika (2), Melissa, Jana (3) und Fatou mit teils top heraus gespielten Toren auf 11:0 hoch.

Bei einem solchen Schützenfest hatten auch die beiden Trainer Manu und Zdenko kaum etwas einzuwenden und feuerten ihre Mädels stattdessen an, einfach so weiter zu machen. Fatou (3), Jana und Eva erhöhten auf 16:0. Tina, die wohl eher ihren Gefallen am Assist-Geber hatte, legte Jana und Eva je ein Tor auf, anschließend nagelte Eva ihren 6. Treffer aus zwei Spielen unter die Latte. Abwehrspielerin Fatou hatte vom Treffen offenbar noch immer nicht genug und ließ die wacker kämpfende Fellbacher Keeperin erneut hinter sich greifen. Bevor der Schiedsrichter die Partie abpfeifen konnte, versenkte Eva den Ball zum krönenden 20. Mal im Kasten und dann durften die Mädels nicht nur den nächsten Dreier nach Hause holen, sondern konnten ebenfalls stolz sein, auch nach dem 2. Spiel die Null hinten souverän zu halten.

Weitere Berichte