|   |   |  Vierter Platz beim eigenen Hallenturnier

C-Juniorinnen

Vierter Platz beim eigenen Hallenturnier

Erreichten als guter Gastgeber den 4. Platz: Unsere C-Mädels
Erreichten als guter Gastgeber den 4. Platz: Unsere C-Mädels
Souveräner Gruppenzweiter: Hier beim 6:0-Sieg gegen Rommelshausen
Souveräner Gruppenzweiter: Hier beim 6:0-Sieg gegen Rommelshausen

Das ganze Wochenende über liefen die SGOS-Hallenturniere in der Gemeindehalle in Oppenweiler auf Hochtouren und am Samstag waren auch die C-Juniorinnen an der Reihe. Unter den zehn Mannschaften durfte man auch den SV Kleinerdlingen aus Bayern begrüßen, dessen Sommerturnier, bei dem die JS&O-Mädels schon seit Jahren immer zelten dürfen, beim Juniorteam schon fast zur Tradition geworden ist. 

Gleich im Eröffnungsspiel trafen die Gastgeberinnen auf die bayerischen Gäste und in einem spannenden, recht ausgeglichenen Spiel hatte das Juniorteam erst gegen Ende knapp mit 0:1 das Nachsehen gegen die starken Gegnerinnen. Im anschließenden Spiel gegen den TSV Pfedelbach drehten die grün-gelben Mädels einen 0:1-Rückstand und siegten in einem starken Spiel und durch Tore von Lola und Jule mit 2:1. Auch in der nächsten Partie gegen den SV Horrheim belohnte man eine starke Mannschaftsleistung mit einem weiteren Sieg. Nach etlichen, knapp vergebenen Torchancen gelang Jana der 1:0-Siegtreffer. Im letzten Gruppenspiel trafen unsere Mädels auf die SpVgg Rommelshausen 1. Hier war man klar überlegen und führte schon nach den ersten Minuten durch je einen Treffer von Eva und Annika und einen Doppelpack von Jana mit 4:0. Zwei weitere souveräne Tore von Melissa bescherten einen verdienten 6:0-Sieg. 

Damit hatte man sich als guter Gruppenzweiter direkt für das Spiel um Platz 3 qualifiziert. Dort traf man auf die TSG Backnang. Obwohl sich die TSG den zweiten Gruppenplatz, im Vergleich zum Juniorteam, knapp erkämpfen musste, schien bei unseren Mädels langsam die Luft raus zu sein und in einem unnötig schwachen Spiel musste man den TSG-Mädels mit einer viel zu hohen 0:4-Niederlage den dritten Platz überlassen. Trotzdem war die Stimmung innerhalb der Mannschaft super und als guter Gastgeber ging ein vierter Platz auch völlig in Ordnung. Im Finale setzte sich der SV Kleinerdlingen gegen die SpVgg Rommelshausen 2 erst in einem packenden Neunmeterschießen mit 4:3 durch und am Ende konnte man von einem tollen und vor allem fairen Turnier sprechen, was jedem viel Spaß gemacht hatte. 

Es spielten: Pauline Geyer, Emila Lucht, Annika Maurer, Melissa Maier, Lola Awodumila, Eva Hübner, Jana Vujanovic, Jule Jung, Heidi Stoppel, Emily Lischka, Katharina Bechthold, Selina Hofer 

Weitere Berichte