|   |   |  Dritter Platz beim Hallenturnier in Erdmannhausen

C-Juniorinnen

Dritter Platz beim Hallenturnier in Erdmannhausen

Nach zwei freien Wochenenden stand für die Herbstmeisterinnen aus dem Rohrbachtal das Hallenturnier beim FC Biegelkicker Erdmannhausen an. Da zwölf Mannschaften dabei waren, welche größtenteils als Tabellenerster oder -zweiter in die Winterpause gegangen waren, sollte es ein vielversprechender Turniertag werden. Obwohl die Grün-Gelben schon um 9.11 Uhr ihr erstes Spiel hatten, boten sie eine starke Leistung und schlugen den TSV Münchingen mit 6:0 (Tore: Katharina 2x, Jana 2x, Melissa und Eva). Nach einer Stunde Pause traf man auf den späteren Finalisten VfB Obertürkheim. Die Juniorteam-Mädels spielten gut, verzweifelten aber an Pfostenschüssen, oder ganz knapp und unglücklich vergebenen Chancen. Kurz vor Schluss gelang den Gegnern durch einen Konter das 1:0 und mit viel Pech mussten sich unsere Mädels geschlagen geben. Später traf man auf die erste Mannschaft des Gastgebers. Nach einem etwas hektischen, aber recht ausgeglichenen Spiel blieb es beim 0:0. Mit 4 Punkten aus drei Spielen und einem Torverhältnis von 6:1 qualifizierten sich die Rohrbachtalerinnen als Gruppenzweiter für das Viertelfinale. Hier traf man auf den zweitbesten Gruppendritten, der in diesem Fall VfR Klosterreichenbach hieß. Trotz des rutschigen Hallenbodens, auf dem manch technische Fähigkeiten nicht gezeigt werden konnten, behielt das Juniorteam mit 2:0 die Oberhand (Tore: Lola und Heidi). Somit standen unsere Mädels im Halbfinale, in dem man erneut auf Obertürkheim traf. Zwar nahmen sich die Grün-Gelben vor, die erste unglückliche Niederlage jetzt vergessen zu machen, doch das sollte ihnen heute wohl einfach nicht gelingen, denn obwohl man wieder überlegen war, musste man Obertürkheim mit einem knappen 0:1 den Vortritt lassen. Natürlich wäre der Einzug ins Finale nicht unverdient gewesen, doch dafür wollten die Mädels im Spiel um den dritten Platz nochmal richtig Gas geben. Gegner war die SG Gundelsheim und obwohl die elf Juniorteam-Mädels nach einem langen Tag in der Halle allmählich die Kräfte verließen, gelang ein souveräner 2:0-Sieg (Tore: Emila und Lola). So durfte man einen guten dritten Platz mit nach Hause bringen und sich schon jetzt auf das eigene Turnier im Januar freuen! 

Es spielten: Katharina Bechthold, Fatou Stoppel, Emila Lucht, Melissa Maier, Lola Awodumila, Eva Hübner, Jana Vujanović, Selina Hofer, Heidi Stoppel, Emily Lischka

Weitere Berichte