|   |   |  5:1-Testspielerfolg gegen den SV Horrheim

C-Juniorinnen

5:1-Testspielerfolg gegen den SV Horrheim

5:1 gegen Horrheim, 6:1 gegen Fellbach... ein schlechter Start sieht anders aus
5:1 gegen Horrheim, 6:1 gegen Fellbach... ein schlechter Start sieht anders aus

Am Samstag bestritten unsere C-Mädels ein Testspiel gegen den SV Horrheim, da ihr eigentlicher Gegner, der VfR Murrhardt, seine Mannschaft aus der Runde zurückgezogen hatte. Und da sie natürlich nicht aus der Übung kommen wollten und sie sowieso als neu gemischte Mannschaft noch nicht allzu viel Praxiserfahrungen gesammelt hatten, organisierte ihr Trainer Manu sofort ein Testspiel gegen die Mädels aus dem Teilort von Vaihingen an der Enz.
Als die beiden Mannschaften sich dann in Oppenweiler auf dem Platz gegenüberstanden und der Schiedsrichter das Spiel angepfiffen hatte, schnappten sich auch sofort die  Gastgeber den Ball und es kam zur ersten gut rausgespielten Torchance, die aber dann vom gegnerischen Torhüter gehalten wurde. Doch schon ein paar Minuten später waren sie dann machtlos, als Jule den Ball von rechts außen in die Mitte legte, sodass  Nina diesen nur noch ins leere Tor versenken musste. Nun stand es auch schon 1:0 für die Rohrbachtalerinnen, doch kurz darauf kam es zu einem unglücklichen Elfmeter für die Gäste, wobei Lorena im Tor dann nichts mehr machen konnte. Doch auch das hielt unsere Mädels nicht davon ab, noch mehr Tore zu schießen. Das zeigte sich ein paar Spielzüge später, als Eva mit einem gekonnten Chip das 2:1 schoss. Und auch Heidi konnte heute mal wieder ihre Treffsicherheit beweisen und erhöhte auf den Pausenstand 3:1.
In der Pause wurden dann nochmal Einzelheiten besprochen, gewechselt und der Torwart getauscht. Nun ging es auch schon in die zweite Hälfte, in der am Anfang Anne zwischen den Pfosten stand. Unsere Mädels spielten so weiter, wie sie  aufgehört haben und Eva erzielte ihr zweites Tor für heute. Und auch Heidi konnte zum zweiten Mal ihr Schusspotenzial zeigen und auf den 5:1-Endstand erhöhen. Es gab noch viele schöne Torchancen und Spielzüge, doch mehr war heute wohl nicht zu holen. Trotz allem war unsere Truppe zufrieden und konnte erschöpft zum Duschen gehen.

Weitere Berichte