|   |   |  Verdiente 3 Punkte im Spitzenspiel

B-Juniorinnen

Verdiente 3 Punkte im Spitzenspiel

Schauen zuversichtlich auf die nächsten Spiele und die gesamte Saison: Unsere B-Mädels
Schauen zuversichtlich auf die nächsten Spiele und die gesamte Saison: Unsere B-Mädels
Aus unserer Defensive gar nicht mehr wegzudenken: Abwehrchefin Judith
Aus unserer Defensive gar nicht mehr wegzudenken: Abwehrchefin Judith
Sowohl als Torspielerin, als auch auf dem Feld ein wichtiger Bestandteil des Teams: Pauline
Sowohl als Torspielerin, als auch auf dem Feld ein wichtiger Bestandteil des Teams: Pauline

Nach dem Schützenfest am Mittwoch in Unterrot empfingen unsere B-Mädels, zum Abschluss ihrer englischen Woche, den bisherigen Tabellenführer SGM Schorndorf/Haubersbronn. Das Juniorteam startete gleich gut und ließ den Gegner gar nicht erst ins Spiel kommen. Somit hieß es schon nach 3 Minuten, durch ein Tor von Jana, 1:0. Auch weiterhin setzten unsere Mädels die Gegnerinnen unter Druck, stürmten viel und fingen Konter hinten sofort ab. In der 18. Minute setzte sich Fatou fantastisch gegen ihre Gegenspielerinnen durch und bediente Annika, die zum 2:0 nachlegte. Nur wenige Minuten später gelang Fatou erneut ein toller Durchlauf und ihre darauffolgende Hereingabe verwertete Jana zum 3:0. Die Rohrbachtalerinnen kombinierten super, ließen in der Defensive nichts anbrennen und spielten sich eine gute Torchancen nach der anderen heraus. Genauso in der 37. Minute: Celine zog einige Gegnerinnen auf sich und legte den Ball Klasse auf Jana ab, die zum 4:0 Halbzeitstand erhöhte. In der Pause nahm man sich vor, weiterhin zusammenzuspielen und einfach genauso fortzufahren. Nur vier Minuten nach Wiederanpfiff bekamen die Gäste einen gut positionierten Freistoß zugesprochen, den sie zum Anschlusstreffer nutzten. Doch nur zwei Minuten später kam die Antwort des Juniorteams und nach einem Konter gelang Jana das 5:1. Ehe man sich versah, hatten unsere Mädels wohl 5 Minuten der Unachtsamkeit, in welchen Schorndorf/Haubersbronn glatt auf 5:3 verkürzte. Doch als diese 5 Minuten um waren, waren die Grünen-Gelben, die heute übrigens in pinken Trikots über das Feld fegten, wieder torhungrig. Zunächst kam ein wunderbarer Pass von Anna, den Jana zum 6:3 nutzte, und nur kurz darauf war Jule die Assist-Geberin, die derselben Torschützin das 7:3 auflegte. Auch weiterhin gab es hochkarätige Chancen über Jule, Anna, Celine, Annika und auch die Defensiven, doch letztlich blieb es bei dem verdienten 7:3, mit welchem sowohl die Mädels, als auch die Trainer und Zuschauer mehr als zufrieden waren! 

Es spielten: Franzi, Fatou, Anna, Pauline, Ela, Jana, Ina, Celine, Jule, Annika, Judith 

Weitere Berichte

  • Auswärtsdreier in Rietenau

    An diesem Samstag fuhren unsere B-Mädels zu ihrem Auswärtsspiel beim TSV Bad Rietenau. Trotz eini...

  • Heimsieg gegen Rommelshausen

    Am Samstag stand für unsere B-Juniorinnen das nächste Heimspiel gegen die Spvgg Rommelshausen auf...

  • Kantersieg in Unterrot

    Nach dem Wochenende im Trainingslager und einem spielfreien Samstag, fuhren unsere B-Mädels an di...