|   |   |  Wichtiger Derbysieg bei schlechter Witterung

A-Junioren

Wichtiger Derbysieg bei schlechter Witterung

Zum Start der englischen Woche ging es für die A-Jugend zu Hause gegen dass Tabellenschlußlicht VfR Murrhardt.

Beide Teams hatten zu Beginn Probleme ihr Spiel aufzuziehen, was unter anderem dem nassen Kunstrasen sowie der mangelnden Konzentration bzw. Entschlossenheit verschuldet war. Dadurch bot sich den Zuschauern über die gesamten 90 Minuten kein fußballerischer Leckerbissen.

Dennoch gingen unsere Jungs in der 10. Minute durch Nick Bannenberg verdient in Führung. Das 2:0 erzielte Jonas Wieland in der 33. Minute durch einen schönen Fernschuss ins rechte Eck des Tores. 4 Minuten später erhielt der nach seiner Verletzung ins Team  zurückgekehrte  Marvin Jung für ein taktisches Foul die Gelbe Karte. Den auf den Freistoß folgenden Gegenangriff unserer Jungs verwertete Malik Hassler zum 3:0. Den Schlusspunkt der einseitigen ersten Halbzeit setzte Tobias Lux. Er schob das Leder in der 44. Minute cool aus kurzer Distanz am Keeper vorbei ins Netz zum vorentscheidenden 4:0.

Zu Beginn der 2. Halbzeit kam es dann zum Torhüterwechsel auf Seiten der S&O, um beiden Torspielern Spielpraxis zu sichern. Tim Schröder wurde durch Alfonso Randisi ersetzt. Dieser musste jedoch schon 5 Minuten später hinter sich greifen, um den 4:1 Anschlusstreffer der Murrhardter aus dem Tor zu holen. In der 54. Minute kam es dann zum 2. Wechsel des Juniorteams. Der in der Halbzeit eingetroffene Drilon Krasniqi ersetzte Tobias Lux. In der 65. Miute mussten die Murrhardter eine Zeitstrafe aufgrund von unfairem Verhalten hinnehmen. 10 Minuten später erfolgte dann der 5:1 Treffer des Juniorteams durch Jonas Wieland. Doch schon eine Zeigerumdrehung später wurde der vorherige Abstand durch ein Tor der Murrhardter wiederhergestellt. In der Schlussphase legten unsere Jungs dann nochmal einen Zahn zu und sorgten durch Yannik Traub (82. Minute), einem schönen Schuss von Drilon Krasniqi  (84. Minute) sowie dem 2. Treffer von Jonas Wieland (87. Minute) für den doch deutlichen 8:2 Endstand.

Letztendlich nicht ganz zufrieden mit der Leistung aber dennoch froh über den Derbysieg und die 3 Punkte bereitet sich die Mannschaft sowie das Trainerteam um Tim Müller nun auf dass Pokalachtelfinale gegen den SC Urbach am kommenden Donnerstag, 17.11.2016 in Sulzbach vor.

Weitere Berichte