Aktive  |   |   |  Unentschieden in Spiegelberg

Erste Mannschaft

Unentschieden in Spiegelberg

Erkämpfte mit der Ersten Mannschaft ein Unentschieden: Benedikt Csauth
Erkämpfte mit der Ersten Mannschaft ein Unentschieden: Benedikt Csauth

Bei ungewöhnlich warmen Temperaturen lief unsere Erste zum ersten Saisonspiel auf dem - laut Platzinspektor W. Hettich extrem harten - Spiegelberger Rasen auf. Wie schon zum Saisonauftakt macht sich unser Team das Leben selbst schwer und nimmt nur einen Punkt mit nach Hause.

Oppenweiler zeigte sich zwar spielbestimmend, war im Offensivspiel aber zu harmlos. Wieder einmal brachte eine Standard-Situation die SGOS in Rückstand - eine scharf getretene Ecke durchquerte ungehindert den Fünfmeterraum und landete erst auf Fußhöße des gegnerischen Stürmers und dann im Kasten. Diese Saison noch nicht aus dem Spiel heraus bezwungen - aber in der 38. Minute erneut durch einen ruhenden Ball. Der schwer einzuschätzende da in der Luft flatternde Freistoß fand seinen Weg in die SGOS-Maschen. Die Bemühungen unseres Teams wurden kurz vor dem Pausenpfiff doch noch belohnt: Max Vogts stramm geschossener Volley prallte vom Keeper ab und landete beim einschiebenden Tim Müller.

Spiegelberg zeigte sich auch in der zweiten Hälfte vorrangig durch Standards oder nach leichtsinnigen Ballverlusten unserer Mannschaft gefährlich. Oppenweiler hätte den Ausgleich schon früher erzielen müssen, doch schließlich leitete Tim Müller nach einer gut platzierten Flanke von Benedikt Csauth die Schlussoffensive ein und glich aus. Weitere gute Bälle flogen in Richtung Gastgeber-Tor, doch keiner Fand den Weg hinein, ehe die Partie überpünktlich abgepfiffen wurde.

Eine englische Woche erwartet unser Team. Am Donnerstag begrüßen wir Kirchenkirnberg mit Ex-SGOS-Trainer Lami Sabani im Rohrbachtal. Anstoß ist um 19:30 Uhr.

Weitere Berichte