Aktive  |   |   |  Herren: Enttäuschendes 1:2 gegen Gaildorf

Erste Mannschaft

Herren: Enttäuschendes 1:2 gegen Gaildorf

Dank Platzsperre der Gemeinde Gaildorf verlegten die Teams die Partie kurzerhand ins Rohrbachtal. Trotz Heimvorteil sprang nach 90 Minuten nichts Zählbares heraus, auch aufgrund einer über gewisse Strecken uninspirierten Leistung.

Die SGOS begann couragiert und hatte in der Anfangsphase sehr gute Chancen. Dem Torerfolg im Weg stand letzten Endes zu wenig Konzentration und ein zu laxer Umgang mit den guten Möglichkeiten. Aber warum einfach wenn es auch spektakulär geht? Tim Müller überlupfte aus großer Entfernung die gesamte TAHV-Abwehr inklusive Torwart und traf zum 1:0. Doch nur fünf Minuten später wurde das zu zaghafte Zweikampfverhalten des SGOS-Teams bestraft. Einem Gaildorfer Solo folgte der Ausgleichstreffer.

Die Gäste starteten deutlich besser in die zweite Halbzeit und setzten Oppenweiler zunehmend unter Druck. Hinzu kam, dass die SGOS im Spielaufbau wenig gute Ideen hatte und zu wenig Wille zum Risiko oder zur Übernahme von Verantwortung an den langsam zu Ende gehenden Tag legte. So war es folgerichtig dass Gaildorf nach einem kurz ausgeführten Eckball und darauffolgender Flanke zum 1:2 Endstand traf.

Dadurch rutscht unser Team in die Tabellenmitte auf Rang 6. Kommenden Sonntag haben beide Aktiven-Mannschaften spielfrei. Weiter geht's am 27.11. Anstoß im Rohrbachtal ist um 14:30 Uhr, zu Gast ist Kaisersbach II.

Weitere Berichte