Aktive  |   |   |  Herren: Drei Punkte gegen den Favoriten aus Fornsbach

Erste Mannschaft

Herren: Drei Punkte gegen den Favoriten aus Fornsbach

Als Tabellensiebter begrüßte unser Team den Tabellendritten aus Fornsbach, als Tabellenfünfter verabschiedete die SGOS die Gäste. Im letzten Spiel 2016 setzt sich Oppenweiler dank eines glücklichen Tores durch.

Unsere Kicker zeigten sich in der ersten Halbzeit präsent und hatten gefühlt mehr vom Spiel. Fornsbach war dennoch alles andere als abgemeldet. Schon nach fünf Minuten setzte Tim Müller mit einem satten Schuss an die Unterlatte ein Ausrufezeichen, sein Ball prallte allerdings vom Boden wieder ins Feld zurück. Stellenweise spielte Oppenweiler seine Bälle in die Spitze zu unpräzise ab, es ging torlos in die Halbzeitpause.

Die SGOS machte weiter Druck und machte gute Erfahrungen damit , die Fornsbacher Abwehr direkt unter Druck zu setzen. Die damit erzwungenen langen Bälle entschärfte anschließend unsere Abwehr. Felix Küblers Volleyschuss flog nach gut zehn gespielten Minuten nur knapp am Tor vorbei. Es brauchte einen Eckball zum Torerfolg: Daniel Funk trat das Leder scharf und halbhoch direkt auf den kurzen Pfosten, wo der Fornsbacher Torwart (möglicherweise irritiert durch den rechtzeitig agil zur Seite springenden Wandschrank Tim Müller) den Ball ins eigene Tor beförderte. Das Spiel gewann zunehmend an Härte und einige unfaire Aktionen erhitzten die Gemüter in der SGOS-Coachingzone. Kurz vor Ende der Partie hielt der souveräne Torwart Winfried Hettich die drei Punkte fest als er sich im 1 gegen 1 gegen einen Fornsbacher Stürmer durchsetzte.

Man munkelt, unser Team wusste den Erfolg mit einem noch fast vollen Kübel Glühwein gebührend zu feiern. Die Aktiven-Mannschaften können mit insgesamt sechs Punkten in die Winterpause gehen.


Weitere Berichte