Aktive  |   |   |  SGOS besiegt SV Steinbach zur Jubiläumsfeier

1. Mannschaft

SGOS besiegt SV Steinbach zur Jubiläumsfeier

Fußballfest im Rohrbachtal
Fußballfest im Rohrbachtal

SGOS gewinnt gegen Steinbach 3:1.

An diesem Sonntag stand anlässlich des 51. Geburtstags der SGOS ein großen Heimspieltag im Rohrbachtal an. Nachdem bereits beide Frauenmannschaften ihre beiden Spiele gewinnen konnten und die Zweite knapp mit 2:3 gegen den SV Steinbach II verlor, traf unsere erste Mannschaft um 15.00 Uhr auf den SV Steinbach.

Bei hohen Temperaturen erwischte die SGOS den besseren Start. Bereits nach acht Minuten flankte Tim Müller den Ball von links in den Sechszehner. Ein Verteidiger der Gäste fälschte den Ball noch ab, sodass sich dieser unhaltbar für den Torspieler ins lange Eck senkte. Auch nach der Führung war die SGOS die aktivere Mannschaft. Nur wenige Aktionen später konnte ein Kopfball von Luca Krämer gerade noch von Torspieler an die Latte gelenkt werden. Den Abpraller verwertete Fabrice Liepold, doch der Schiedsrichter entschied auf Abseits. Beim darauffolgenden schnell ausgeführten Freistoß traf Steinbachs Keeper seinen eigenen Verteidiger am Rücken. Der Ball landete vor den Füßen von Fabrice Liepold, der erneut einschieben konnte. Doch auch dieses Mal zählte der Treffer nicht, da der Schiedsrichter noch im Gespräch mit einem Spieler war. Pech für die SGOS. Noch bitterer wurde es eine Minute später, als bei einem langen Ball erstmals die Abstimmung in der Hintermannschaft der SGOS fehlte. Talha Ünal nutzte das aus und behielt im Eins-gegen-Eins die Nerven und glich aus zum 1:1 aus. Nach dem Ausgleich sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel, indem Steinbach sogar die aktivere Mannschaft war. Dies änderte sich jedoch in der 30. Minute. Nach einem Zweikampf schuckte ein Spieler der Gäste Even Stoppel um und flog dafür mit Rot vom Platz. Durch die Unterzahlsituation änderte sich die Dynamik des Spiels erneut. Steinbach stand nun sehr tief und lief kaum mehr vorne an. Die SGOS tat sich schwer sich Torchancen herauszuspielen. So ging es mit einem gerechten 1:1 in die Halbzeitpause.

Auch in der zweiten Halbzeit standen die Gäste tief. Die SGOS hatte deutlich mehr Ballbesitz, ohne sich jedoch nennenswerte Torchancen herauszuspielen. In der 57. Minute kam Even Stoppel aus fünf Metern zum Abschluss, doch Steinbachs Keeper lenkte den Ball gerade so an die Latte. Die SGOS wurde immer aktiver, doch es dauerte bis zur 81. Minute, bis man einen Angriff erfolgreich zu Ende spielen konnte. Luca Krämer setzte sich auf dem rechten Flügel durch und drang von rechts in den Strafraum. Dort legte er den Ball zurück auf Lukas Rosenke, der den Ball nur noch aufs leere Tor einschieben musste. Steinbach warf noch einmal alles nach vorne, doch die Abwehr rund um Benedikt Csauth und Malik Hassler verteidigte alles weg. In der 93. Minute setzte sich Jonas Wieland auf der rechten Seite durch. Sein Querpass in den Rückraum verwertete Maximilian Sacher zu seinem ersten Tor für die SGOS und sorgte damit für die Entscheidung. Kurz darauf war Schluss im Rohrbachtal. Im Anschluss ließen die Teams den Abend ausklingen und feierten das Vereinsjubiläum.

Es spielten für die SGOS: Roger - Müller (77. Hassler M.), Csauth, Rosenke, Kübler F. – Friz M., Wieland J., Koch (90. Sacher), Liepold (63. Augustin), Stoppel E. – Krämer, L. (94. Trinnes)

 

Bei drei verbliebenden Spielen benötigt die SGOS nun noch zwei Siege, um die Meisterschaft perfekt zu machen. Die nächste Chance dafür hat die Erste nächste Woche beim SV Fellbach II. Anpfiff dort ist um 15:00 Uhr. Wir freuen uns auf euer Kommen.


Geschrieben von Luca Krämer und Paul Schmiedel

Weitere Berichte